Gerard Cosmetics Haul, Swatches & Review

Vor einiger Zeit bin ich durch eine Freundin auf die Kosmetikmarke Gerard Cosmetics aufmerksam geworden und hab mich mal ein wenig auf deren Seite umgeschaut. Schon ziemlich schnell wurde mir klar, dass ich früher oder später ein paar der Produkte ausprobieren möchte. Die Farbauswahl war einfach genau nach meinem Geschmack, da GC wirklich viele Nude- und Berry-Töne im Sortiment hat.

Dann stellte sich die Frage: Nur die normalen Lippenstifte ausprobieren? Oder vielleicht auch die matten Liquid Lipsticks („hydra mattes“)?

Ich hab mich also mit 3 Freundinnen zusammengetan um die, womöglich anfallenden, Zollkosten aufzuteilen. Anfangs wollten wir über BeautyBay bestellen. Dort war dann aber eine Farbe ausverkauft. Also hat es uns doch wieder auf die eigentliche Seite von GC gezogen. Gott sei Dank haben wir dann ein richtig gutes Sale Angebot entdeckt und uns war klar: jetzt müssen wir zuschlagen!

Im Nachhinein wäre es wohl doch besser gewesen – wenn auch teurer – bei BeautyBay zu bestellen. Denn über den Kundenservice und die allgemeine Auftragsbearbeitung hab ich leider nichts Gutes zu sagen..

Unsere Bestellung habe ich Ende März aufgegeben. Nachdem ich nach 10 Tagen immer noch keine Versandbestätigung bekam, habe ich mal nachgehakt. Nach weiteren 3 Tagen bekam ich die Info, dass die Auftragsbearbeitung 7-10 Tage dauert und ich bald eine Bestätigung erhalten werde. Wir waren also eigentlich schon bei 13 Tagen ab Bestelldatum angelangt. Zwei Tage später wurde mir dann eine Trackingnummer zugeschickt. Voller Euphorie habe ich die Tage danach immer wieder versucht meine Sendung zu tracken, doch immer wieder hieß es, die Sendung gäbe es nicht. Also habe ich mich wieder an den Kundendienst gewendet. Am 25. April, also fast 4 Wochen nach meiner Bestellung, schrieb mir eine Dame von GC, dass ein Produkt aus meiner Bestellung ausverkauft sei und deswegen die komplette (!) Sendung noch nicht verschickt wurde. Mittlerweile wurde mein Geduldsfaden aber wirklich auf die Probe gestellt. Sie fragte mich ob ich stattdessen eine andere Farbe haben möchte oder ob sie mit dem Versand der Bestellung warten soll bis die Farbe wieder vorrätig ist. Zu diesem Zeitpunkt war ich wirklich schon grantig, da ich diese Info erst nach mehrmaligem Urgieren von meiner Seite bekam..

3 Tage später erhielt ich dann aber erneut eine Versandbestätigung und diese war Gott sei Dank auch gültig! So weit, so gut – die Ware war nach ein paar Tagen schon in Wien. Jedoch nicht bei mir zuhause, sondern beim Zollamt. Stolze vier Wochen lag mein Paket dann dort, bis ich es endlich von der Poststelle holen konnte. Dort durfte ich dann noch ca. 35€ Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer nachzahlen – aber bei der Menge die wir bestellt hatten, war das gut nachvollziehbar.

 

 

So – jetzt aber zum spannenden Teil meiner Review.

Ich habe mir folgende Produkte bestellt:

Lipsticks
Underground, 1995, Cherry Cordial, Vintage Rose

Liquid Lipstick
Serenity

Lip Gloss
Nude & Plum Crazy

Das erste Sale-Set bestand aus 3 Lippenstiften. Im zweiten Set konnte man sich einen Lippenstift, ein Lip Gloss und einen Liquid Lipstick aussuchen. Das zweite Lip Gloss „Nude“ habe ich als Goodie dazu geschenkt bekommen. Jedes Set hat 20$ gekostet – was, wie ich finde, wirklich ein Schnäppchen ist. Denn die Preise sind doch um einiges höher, wenn man die Produkte einzeln bestellt. Und zwar kostet dann ein Lipstick 19$, ein Liquid Lipstick 20$ und ein Lip Gloss 10$ – das heißt, ich habe mir bei meinen Produkten schon 66$ gespart.

Also solltet ihr auch bei Gerard Cosmetics direkt bestellen wollen, würde ich euch auf jeden Fall raten in der Kategorie SALE nach Angeboten zu suchen. Denn wie ihr seht, so kann man sich wirklich eine Menge Geld ersparen!

Zuerst möchte ich euch meine vier Lipsticks vorstellen. Hier gibt es drei verschiedene Texturen (wie zB. bei MAC): Matte, Cream & Satin.

Die Lippenstifte kommen in einer schwarzen Hartpapierverpackung inkl. Farbkennzeichnung.
Die Verpackung wirkt auf den ersten Blick sehr edel und hochwertig durch die goldene Farbe. Manche Lipsticks lassen sich jedoch schwerer öffnen und schließen als andere und allgemein könnte die Verpackung für meinen Geschmack etwas schwerer sein.
Weiter stören tut mich das aber natürlich nicht. Immerhin geht es ja viel mehr um den Inhalt.
Der Geruch ist überhaupt nicht störend, aber auch nicht so süß wie bei MAC Lippenstiften zum Beispiel. Allgemein empfinde ich ihn aber als sehr angenehm.

Alle Lippenstifte lassen sich beim ersten Mal etwas schwieriger auftragen, doch beim zweiten Mal funktioniert das schon wieder ohne Probleme.

Lipstick „Underground“

Textur: Satin

Ein kühler Farbton, der leicht ins Gräuliche geht. Gefällt mir seeehr gut!

IMG_7286

IMG_7702

Lipstick „1995“

Textur: Matte

Mein absoluter Favorit von allen vier Lipsticks!! Die Farbe ist WUNDERSCHÖN und auf jeden Fall alltagstauglich.

IMG_7288

IMG_7699

Lipstick „Cherry Cordial“

Textur: Matte

Vom Cherry Cordial bin ich leider ein wenig enttäuscht. Die Farbe an sich ist sehr schön, jedoch deckt er nicht so gut und wirkt dadurch etwas fleckig auf den Lippen. Auch den Essenstest hat er leider nicht bestanden – nach dem Mittagessen war kaum noch Farbe auf meinen Lippen.

IMG_7287

IMG_7701

Lipstick „Vintage Rose“

Textur: Satin

Auch dieser Farbton gefällt mir mega gut. Vorallem jetzt im Sommer eine wunderschöne Farbe!

IMG_7285

IMG_7700

 

Liquid Lipstick

Hydra Matte „Serenity“

Die Farbe gefällt mir total gut und sieht auch mit blonden Haaren und gebräunter Haut nicht zu sehr nach „Barbie“ aus. Das ist nämlich immer meine Angst bei rosastichigen Lippenprodukten. Dadurch ich ja auch helle Augen habe, versuche ich immer ein Rosa zu erwischen, das noch am natürlichsten aussieht. Und ich muss sagen, da kann dieser Farbton definitiv mitmischen.

Vom Tragegefühl war ich anfangs etwas enttäuscht, da ich ja die Kylie Lipsticks gewohnt bin (dazu kommt aber bald mehr als eigener Blogpost). Ich finde ihn etwas klebrig und schwer auf den Lippen. Gehalten hat er aber wirklich fast den ganzen Arbeitstag.

IMG_7289

IMG_7704

Color Your Smile Lighted Lip Gloss

Hier gibt es derzeit 30 verschiedene Farbtöne auf der GC-Seite. Für Lip Glosses also wirklich eine Menge! Das Besondere: direkt am Gloss ist ein kleiner Spiegel und wenn ihr es öffnet, gehen sogar kleine Lichter an. Somit steht dem Auffrischen des MakeUps auch in Partynächten nichts mehr im Wege.

„Plum Crazy“ (links)

Eigentlich bin ich ja überhaupt nicht der Lip Gloss-Fan, weil ich das klebrige auf meinen Lippen einfach nicht mag. Aber dadurch ein Gloss in dem zweiten Set dabei war, wollte ich mal etwas dünkleres, deckendes ausprobieren. Von den Swatches im Onlineshop hat mir „Plum Crazy“ am besten gefallen.

IMG_7707

IMG_7284

„Nude“ (rechts)

Diesen Farbton habe ich zur Bestellung dazugeschenkt bekommen.

IMG_7705

Ich muss sagen: beide Glosse haben mich überzeugt! Sie kleben nicht und halten für ein Gloss wirklich lang auf den Lippen. Auch die Farben finde ich perfekt ❤

 

Kennt ihr Gerard Cosmetics? Habt ihr schon mal bei GC bestellt? Hattet ihr ähnliche Erfahrungen wie ich? Wie findet ihr die Produkte?

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gerard Cosmetics Haul, Swatches & Review

  1. Hey, ich habe noch keine Produkte von Gerad Cosmetics aber ich habe das Gefühl ,dass ich an der Marke nicht vorbeikomme 😅. Ich habe schon viel gutes gehört und werde mir eindeutig mal etwas bestellen.Ich wünsche dir noch einen schönen Tag .
    Byeeee

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s