Bratapfelschnecken mit Gewürzmascarpone

Zutaten für den Briocheteig
Schale einer Biozitrone
80 ml Milch (Zimmertemperatur)
80 g zerlassene Butter
270 g Mehl
50 g Zucker
1 Packung Trockengerm
1 Ei (Zimmertemperatur)

Butter zum Einfetten, Mehl zum Bestäuben

Zutaten für die Füllung
3 Äpfel
150 g Zucker
50 ml Wasser
1 TL Lebkuchengewürz

Zutaten für die Gewürzmascarponecreme
130 g Zucker
250 g Mascarpone
1/2 TL Zimt
1/2 TL Muskatnuss
Schale einer Bioorange
Schale einer Biozitrone


Zubereitung

1. Zu Beginn lässt ihr die Butter für den Briocheteig in einem Topf zergehen. Sie muss etwas ausgekühlt sein, wenn ihr sie nachher mit den anderen Zutaten vermengt.
Die Zitronen und die Orange heiß waschen, abtrocknen und von einer Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den stellt ihr mal auf die Seite für die Füllung.

2. Wenn ihr eine Küchenmaschine oder Mixer mit Knethaken habt, verwendet diesen. Sonst knetet ihr ganz einfach mit euren Händen – funktioniert auch 🙂 :

Mehl, Zucker, Zitronenschale und Germ miteinander vermischen. Nach und nach gebt ihr dann die zimmerwarme Milch und die zerlassene Butter dazu – zu guter Letzt kommt noch das Ei rein. Das verknetet ihr jetzt schön und kräftig, bis eine glänzende Teigkugel entsteht.
Jetzt fettet ihr eine Schüssel mit etwas Butter ein, wendet die Kugel darin, deckt die Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Geschirrtuch ab und lässt das ganze an einem warmen Ort (am besten neben der Heizung) ca. 50 Minuten lang gehen.

3. Für die Füllung entkernt ihr zuerst die Äpfel und schneidet sie dann in ca. 5 mm kleine Stückchen.
Äpfel, Wasser, Zucker, Lebkuchengewürz und Zitronensaft bei mittlerer Temperatur erhitzen. Ihr solltet hier ständig rühren damit sich der Zucker schneller auflöst. Dann lasst ihr das Ganze ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur und Deckel köcheln, bis die Äpfel weich sind.
Jetzt werden die Äpfel abgeseiht und der Sirup aufgefangen. Nicht wegschütten!

4. Jetzt kommt ihr auch schon zur Mascarponecreme: dazu die zweite Zitrone und Orange abreiben, mit dem Zucker, Mascarpone und den Gewürzen mixen bis eine glatte Masse entsteht.

5. Nun heizt ihr mal euren Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.
Den Teig rollt ihr auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck aus. Mit einem Drittel der Mascarponecreme bestreichen, die Äpfel darauf verstreuen und dann von der längeren Seite beginnend einrollen.
den Teig in gleichdicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder eine gefettete Auflaufform legen. Achtet darauf, dass ihr zwischen den Schnecken ca. 1 cm Abstand lasst. Wieder mit Frischhaltefolie oder Geschirrtuch abdecken und ca. 30 Minuten rasten lassen. Nach der halben Stunde sollten sich die Bratapfelschnecken berühren. Dann könnt ihr sie ca. 25-30 Minuten lang im Ofen backen.

6. Am besten schmecken die Schnecken, wenn ihr sie noch warm mit dem Sirup bestreicht und mit dem übriggebliebenen Mascarpone anrichtet.

IMG_6093.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s